Blog

Faszination Illiberalismus

Was wir gerade global politisch erleben, ist nicht nur ein Krieg in Europa, sondern das Ende eines Glaubens, der überzeugt war, dass es zum westlichen Modell mit Demokratie und offener Gesellschaft keine Alternative geben könne. Dessen Gegenmodell, der Illiberalismus erfreut sich nämlich wachsender Popularität. Putin mag aktuell der aggressivste Vertreter der illiberalen Gesellschaftsordnung sein, aber […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Das große Erwachen.

Europa und der Krieg in der Ukraine Es gibt Ereignisse, von denen wünscht man, sie wären nie eingetreten, auch wenn sie perfekt zur Veranschaulichung einer Theorie passen. So ergeht es mir gerade mit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine, der deshalb stattfindet, weil Putin diesen Krieg führen kann. Putins Verhalten ist fast wie aus dem […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Zum Glück gibt’s auch noch Sinn

Als Philosophin, die sich mit dem Thema Lebensglück beschäftigt, werde ich in diesen Corona-Zeiten immer wieder gefragt, was Menschen denn tun können um glücklich zu sein, bzw. was denn helfen könne, sich nicht unterkriegen zu lassen. Da die Corona Pandemie mit ihren Auswirkungen bei weitem nicht alle Menschen gleichermaßen trifft, wird die Frage, was der […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Freiheit, die ich wirklich meine

Je länger die Einschränkungen des Lebens durch das Coronavirus andauern, desto häufiger ist zu hören, dass die Beschneidung der Freiheit des Einzelnen zu heftig sei, und dass die Freiheitsbeschneidung nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Es wird eine Rückkehr zum Grundgesetz und den Bürgerrechten gefordert. Dies klingt ein wenig so als stünden wir unmittelbar vor […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Die Grenzen der Toleranz

Bedeutet wahrhaft tolerant zu sein, alles zu tolerieren? Oder gibt es Grenzen des Tolerablen und wenn ja, wo liegen diese?  Meines Erachtens kommt keine offene Gesellschaft ohne diese Grenzen aus. Offene Gesellschaften sind demokratische Gesellschaften, die keine für alle verbindlichen Ideologien vertreten und somit jede Form des Totalitarismus verwerfen. Sie bieten unterschiedlichsten Lebensvollzügen Raum zur […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien?

Seit Beginn der Corona-Krise „beglücken“ uns wieder etliche Verschwörungstheorien bezüglich der Herkunft dieses Erregers. Je nach dem Milieu aus dem sie stammen, bieten sie andere Verursacher der Corona-Epidemie, aber eines ist allen gemeinsam: sie lehnen die Erklärung etablierter Wissenschaftler ab. So wird z.B. Bill Gates, der sich zusammen mit seiner Frau Melinda und ihrer gleichnamigen […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Was kommen wird. Eine Antwort auf Matthias Horx

Zur Zeit stecken wir noch mitten in der Corona-Krise. Doch die Frage, wie sich Gesellschaften durch diese Krise verändern werden und, ob sie es überhaupt tun werden, beschäftigt viele Menschen. Der Zukunftsforscher Matthias Horx hat in seinem viel beachteten Blog-Beitrag, der sich wie eine Utopie für eine Nach-Corona-Zeit liest, davon gesprochen, dass diese Krise eine […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Das Coronavirus: ein Kampf der Natur gegen den Menschen?

Seit Ausbruch der Corona-Krise ist immer wieder zu hören, dass diese virale Erkrankung eine Reaktion der Natur auf den Kampf des Menschen gegen die Natur sei. Im Sinne von: die Natur schlägt zurück oder die Natur rächt sich am Menschen. Angesichts der klimatischen Veränderungen, die der Mensch in den letzten 100 Jahren durch Verwendung fossiler […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen
Das fatale Credo von der Selbstbestimmung

Wer heute psychologische, spirituelle oder auch philosophische Ratgeber zur Lebensgestaltung liest, wird unweigerlich über einen Topos stolpern: die freie Selbstbestimmung. Diesem Credo nach gilt: Wer wir sind und was wir sein wollen, liegt in unseren Händen und sonst nirgendwo. Wenn man die Überzeugung der 60er und 70er Jahre betrachtet, in denen mehr oder weniger die […]

Diesen Beitrag komplett anzeigen