Reisen

reisen

Philosophische Reisen

Meine philosophischen Reisen ermöglichen es Ihnen, in einer schönen Umgebung mit netten Menschen gemeinsam philosophische Fragen, die unser Leben betreffen, zu durchdenken und Impulse für Ihr eigenes Leben zu gewinnen. Lange Mittagspausen bieten ausreichend Zeit für die geistige Verdauungsarbeit, ob allein oder mit anderen. Um Land und Leute etwas kennen zu lernen, gibt es die Möglichkeit zu gemeinsamen Ausflügen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Ankündigungen zu den einzelnen Reisen. Klicken Sie dazu auf das fettgedruckte Reiseziel.

06.-13. Mai 2018  Sardinien AUSGEBUCHT

08.-15. Juni 2018 Mani, südlicher Peloponnes AUSGEBUCHT

04.-08. Juli 2018 Südtirol

27. September bis 04. Oktober 2018 Karpathos


Statements von Teilnehmern und Teilnehmerinnen

Ich wurde über Umwege auf diese Philoreise aufmerksam und kann nach dieser Reise die nachfolgende Aussage völlig unterstützen: Umwege erhöhen die Ortskenntnis und erweitern den Horizont! Ich würde nie alleinig nur Badeurlaub an einem Strand verbringen wollen um mich zu erholen. Die Kombination philosophische Inputs, Ausflüge, Strand und essbare Köstlichkeiten der Region verbunden mit interessanten Leuten trägt zur Erholung und gleichzeitigen Inspirationen bei.

Martina Kogler, Physiotherapeutin

Die „Quelle des Lebens" bietet außergewöhnliche Veranstaltungen. Sie zeichnen sich aus durch:

  • übergreifende philosophische, religiöse und psychologische Inhalte
  • Diskussionsrunden mit hohem intellektuellen Niveau
  • Katharina Ceming, die die Teilnehmer auf ihrem spezifischen Wissensniveau abholt und weiterführt
  • inspirierende Orte, an denen die Veranstaltungen stattfinden
  • Die Teilnahme an Veranstaltungen sind somit tatsächlich eine „Quelle des Lebens" und empfehlenswert für alle, die Orientierung und einen Blick über den Tellerrand suchen
Prof. Rolf Kyrein

Vielleicht ist das nur ein frommer Wunsch: in Griechenland nicht nur Olivenbäume und Tempel zu finden und einen guten Bauernsalat, sondern auch eine Spur von den Philosophen, die es dort mal gab, vor langer Zeit. Ja, dieser Wunsch kann in Erfüllung gehen, nicht besonders fromm, eher freudig, lebensnah und höchst pragmatisch, zusammen mit Katharina Ceming, unter einer Schattenlaube, über dem glasklaren Meer. Und nicht nur die alten Griechen haben uns besucht, ganz zwanglos, sondern auch Heidegger und noch ein paar, vor denen wir bis dahin eher Angst hatten, wir seien zu doof für sie. Sie sprachen uns an als ganz normale, nette Leute, sogar noch beim gemeinsamen Essen in der Taverne oder nach dem herrlichen Baden, und das in einer Sprache und einer Art, die uns geläufig war, uns allen miteinander. Das schloss nicht aus, dass wir auch viel lachten und sehr vergnügt waren. Dies Jahr mache ich - ganz klar - wieder mit. Es geht nach Kreta.

Sabine Holocher, Lehrerin

Eine Philoreise mit Katharina Ceming ist eine Reise in wunderbare Gegenden. Gegenden auf der Landkarte und Gegenden des Denkens. Man trifft sich an ausgesuchten Orten, die immer auch einen hohen Erholungs- und Kulturwert haben. Die Zeiten des Philosophierens lassen viel Raum für Freizeit. Der eigentliche Zweck, nämlich die Philosophie, ist die wirkliche Würze einer solchen Woche. Man darf auf einen intelligenten inneren Aufbau der ausgewählten Schriften vertrauen. Die Texte werden einem sehr gut nahe gebracht. Man kann in Ruhe durchdenken, was da steht und sich offen darüber austauschen. Der Spaß am Denken steht im Vordergrund.
Abends taucht man ein in das Leben vor Ort, in warmes Meer, in kleine Tavernen (so man in Griechenland ist). Und man kann in einer Philogruppe besondere und interessante Menschen kennenlernen.

Cornelia Schrader, Psychotherapeutin

Ich habe an drei Philoreisen mit Katharina Ceming teilgenommen, die für mich in mehrfacher Hinsicht erfreulich und ergiebig waren: das Arbeiten an anspruchsvollen Themen und Texten in einer gemischten Runde von interessierten, aber zumeist nicht fachkompetenten Teilnehmern, der Zugang zum Verständnis - auch für "Laien" - von komplexen Problemen aus der Philosophiegeschichte, dabei eine entspannte und aufgelockerte Atmosphäre in wunderschöner Umgebung, und ein spontanes Zustandekommen einer guten und aufgeschlossenen Gemeinschaft von Menschen unterschiedlichster Berufe und Altersstufen.

Hans-D. Rave, Musiker

Die Philoreisen mit Katharina Ceming sind für uns echte Traumreisen. Wir waren bereits dreimal mit dabei und jedes Mal landeten wir an Orten von besonderer Schönheit: am Meer gelegen, nicht erstickt von Touristenmassen. Orte, wo eine wohltuende Ruhe anzutreffen ist, die bereit macht für das Wesentliche auf dieser Reise: Denken zu können. Die Atmosphäre der Orte verleiht den Gedanken Flügel, sich mit philosophischen Fragen zu beschäftigen, die im Lebensalltag zwar gegenwärtig sind, aber häufig unbeantwortet bleiben. Toll ist es, dass man dabei auf Gleichgesinnte trifft, die sich ähnliche Lebensfragen stellen. Zusammen gelingt die Auseinandersetzung vortrefflich, angeregt und aufgefordert durch die sehr kluge, dennoch gut verständliche Themenwahl durch und unter der Leitung von Katharina Ceming. Sie bietet am Vormittag die Ideen der ehrwürdigen alten und neueren Philosophen in sehr anregenden Appetithäppchen an, dass man Lust auf viel mehr bekommt. Bevor Neugierde und Wissensdurst jedoch zu viel werden, gibt es eine ausgiebige, mindestens vierstündige Mittagspause, die den vom Denken heißen Kopf, z.B. im erfrischenden Bad im Meer, abkühlen lässt. Jeder kann nach seiner Façon nun seinen Passionen frönen: schwimmen, wandern, lesen, ruhen, bevor am frühen Abend die zweite philosophische Einheit zur Reflexion des Gehörten einlädt und neue Aspekte eröffnet werden. Gerade auch den gemütlichen Tagesausklang bei einem gemeinsamen Essen in einem kleinen Lokal am Meer finden wir so schön. Toll ist auch, dass man bei den beiden Ausflügen zwischen zwei Philosophietagenetwas vom Land kennen lernt. Fazit: Erholen, Denken, Genießen. Für uns ein Traumurlaub!

Hanna Beier, Chefsekretärin, Musiktherapeutin, und Dr. Thomas Beier, Klinikdirektor

Ich bin immer wieder gerne mit Katharina unterwegs: Philosophieren am Meer gehört für mich zu den schönsten Formen des Urlaubs. Das ist Futter für den Kopf und für die Seele: mediterrane Küstenlandschaften, anregende Gespräche, Zeit zum Lesen, Schwimmen oder Faulenzen und gemeinsame Mahlzeiten und Ausflüge - ohne den Zwang zur Gemeinsamkeit. Nicht zu vergessen, dass Katharina Ceming eine Frau ist, die ihr umfassendes und profundes Wissen auf unterhaltsame und unkomplizierte Art vermitteln kann. Ich freu mich schon auf die nächste Reise im Mai nach Zypern.

Beate Franz, Redakteurin

Ich habe bis jetzt 3 Philosophie Reisen mit Katharina gemacht. Es ist jedes Mal eine Reise außerhalb von Raum und Zeit; eine wunderbare Kombination von Reflektieren, 'Denken üben' und Seele baumeln lassen. Für mich gibt es keine bessere Erholung! Wunderbar ist auch der Austausch mit den Mitreisenden, die schönen, anregenden, und auch lustigen gemeinsamen Mahlzeiten. Katharinas unglaubliche Gabe schwierige Sachverhalte für alle verständlich zu erklären, trägt dazu bei, dass man einen leichten Zugang zur Philosophie bekommt, und jede für sich etwas Wertvolles im Gepäck mit nachhause nehmen kann.

Julia Kalmund, Gründerin von StreetPhilosophy

Unsere Philosophie- Woche auf der Mani war ein rundum gelungenes Erlebnis. Die Landschaft ist wunderschön, es gibt beeindruckende Kulturschätze und interessante Persönlichkeiten, mit denen uns Katharina Ceming in Kontakt gebracht hat. Die geselligen Abende am Meer bei Rotwein und griechischem Essen waren nach den Diskussionen des Tages umso genussreicher. Wir hatten den Eindruck, dass Menschen, die eine philosophische Reise machen, ein gewisses Maß an Offenheit und Neugier mitbringen. Die philosophischen Texte waren für uns als nicht ausgebildete Philosophen anfangs durchaus herausfordernd. Umso schöner war es zu sehen, wie es uns allen von Tag zu Tag leichter fiel, besser zu verstehen. Das war zu einem großen Teil den beeindruckenden fachlichen aber auch pädagogischen Qualitäten von Katharina Ceming zu verdanken. Sie hat die große Gabe, durch Fragen zu führen. Trotz des unterschiedlichen Vorwissens der einzelnen Teilnehmer sind dadurch am Ende die verschiedenen Erfahrungen und Erkenntnisse in etwas aufgegangen, was uns Inspiration gegeben hat und den Wunsch, dies im Alltag umzusetzen.

Guido Funke, Jurist und Barbara Vollath, Juristin

Eine philosophische Reise mit Katharina ist eine wunderbare Mischung aus erkenntnisreichen Gesprächen und echter Entspannung. Einige der Gedanken, die in dieser philosophischen Woche bei mir entstanden sind, tauchen auch heute immer wieder auf und schenken mir in verschiedenen Situationen mehr Klarheit.

Thomas Eisinger, Strategic Companion, Coach, Sparring for Leaders

Reisen und Philosophieren scheint mir doch eine kongeniale Verbindung zu sein. Es macht wirklich Freude, sich an einem schönen Flecken Erde Raum und Zeit zu nehmen für das Abenteuer Denken, und dabei so fachkundig und humorvoll angeleitet zu werden wie bei Katharina Ceming. Danke für die (bisher 2 und bestimmt nicht letzten) nachhaltig wunderbaren Urlaube.

Rika Beisenherz, Grafikerin

Reiseimpressionen




Nehmen Sie Kontakt auf

Bei Interesse schicken Sie eine Mail an: info[a]quelle-des-guten-lebens.de
Oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht